Haushaltsausschuss des Bundestages stellt 9,9 Millionen Euro für den Aufbau des ‚Thomas Oppermann Kultur-Forums‘ der Universität Göttingen bereit

Thomas Oppermann; Foto: Gerrit Sievert

Die Göttinger Landtagsabgeordnete Dr. Gabriele Andretta dankt dem Haushaltsausschuss des Bundestages für die Bereitstellung von 9,9 Mio. Euro für den Aufbau des ‚Thomas Oppermann Kultur-Forums‘. Der Universität Göttingen dankt sie, dass das neue Kultur-Forum den Namen Oppermanns tragen soll.

„Es kann kaum einen besseren Ort geben, um an das Wirken von Thomas Oppermann zu erinnern“, so die Göttinger Landtagsabgeordnete Dr. Gabriele Andretta. „Thomas Oppermann hat sich immer dafür eingesetzt, Wissenschaft aus dem Elfenbeinturm heraus in die Gesellschaft zu tragen. Er war davon überzeugt, dass Wissenschaft Gesellschaft braucht und ein Teil von ihr ist“, so Andretta.

Mit dem Kultur-Forum wird nun ein Herzensanliegen Oppermanns realisiert. Das Kultur-Forum wird ein außergewöhnlicher Ort des Austausches und der Begegnung von Wissenschaft, Kultur und Öffentlichkeit mit großer Strahlkraft weit über die Region hinaus sein. Es wird im selben Gebäude und mit inhaltlicher Anknüpfung an das Forum Wissen der Universität Göttingen eingerichtet.

Im nächsten Schritt muss die langfristige Finanzierung abgesichert werden. „Ich bin zuversichtlich, dass auch das Land dazu seinen Beitrag leisten wird“, so die Landtagsabgeordnete Andretta.