Land unterstützt Sanierung der BBS I – Sporthalle mit 400.000 €

Die Göttinger Landtagsabgeordnete Dr. Gabriele Andretta teilt mit, dass der Landkreis Göttingen für die Sanierung der Sporthalle der BBS I / Arnoldischule in Göttingen 400.000 € aus dem Sportstättensanierungsprogramm des Landes erhält.


„Sport fördert die Gesundheit und trägt entscheidend zu Integration und Teilhabe bei“, so die Abgeordnete Andretta. „Voraussetzung hierfür ist, dass unsere Sportanlagen in einem guten Zustand sind. Ich freue mich daher, dass die Sanierung der Sporthalle der BBS I in Göttingen mit 400.000 € aus dem Sportstättensanierungsprogramm des Landes unterstützt wird“, so Andretta weiter.

Für die vierjährige Laufzeit des Sportstättensanierungsprogramms wurden laut dem Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport von 2019 bis 2022 insgesamt 80 Millionen Euro für kommunale Sportstätten und 20 Millionen Euro für Vereinssportstätten zur Verfügung gestellt. Das Land Niedersachsen hat damit bei insgesamt 233 kommunalen sowie bei 315 vereinseigenen Maßnahmen einen finanziellen Beitrag zum Erhalt der flächendeckenden Sportstätteninfrastruktur in Niedersachsen geleistet.

„Das Land hat in den letzten fünf Jahren die Sanierung von Sportstätten gefördert und so erfolgreich zur Zukunftssicherung des Sports in unserem Land beigetragen“, erklärt Andretta abschließend.